Der Freisitz Tägerschen ist ein Haus zum Arbeiten, Lernen, temporär Wohnen und für Veranstaltungen. Das Werkhaus ist Brennpunkt für hochwertiges und experimentelles Handwerk und Zentrum der Auseinandersetzung mit Baukultur.

Anfragen Mitglied werden

Angebote

Der Verein Werkhaus Freisitz bietet Fachreferate, Gespräche und Führungen für alle am hochwertigen Handwerk interessierten Personen an. Die Räume des historischen Gebäudes können für Anlässe, Veranstaltungen und Sitzungen gemietet werden.

Projekte

Der Verein Werkhaus Freisitz nutzt das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss als Atelier In Kursen und Vorträgen werden in Zusammenarbeit mit den Verbänden des Handwerks und der Architektur traditionelles und experimentelles Wissen und Können vermittelt.

Das Haus

Der Freisitz Tägerschen ist um 1438 erstellt worden. Bis 1871 diente das Gebäude als Statthalterei und Gerichtsgebäude des Bezirks Tobel. Im 20. Jahrhundert waren eine Stickerei und später eine Sennerei eingebaut. Die Denkmal Stiftung Thurgau hat die historisch bedeutungsvolle Liegenschaft 2013 mit Hilfe von Kanton und Gemeinde gekauft.

Dialog am Mittagstisch

Wir laden Sie zu Fachreferaten, Gesprächen und Hausbesichtigungen an den Samstagen 6. Juli 2024, 3. August 2024, 7. September 2024 jeweils von 11 bis 13 Uhr ein.

Information & Anmeldung

WALZ 4.0 gestartet

Walz 4.0 zielt darauf ab, die Ausbildung im Handwerks- und Bausektor sowie an angewandten Hochschulen neu zu gestalten. Im Dezember 2023 wurde das Projekt vom grenzüberschreitenden Interreg-Programm genehmigt. Der Verein Freisitz Werkhaus ist Projektpartner zusammen mit der Hochschule HTWG Konstanz.

Weiterlesen …

Verein Werkhaus Freisitz gegründet

Am 5. Dezember 2023 wurde der Verein Werkhaus Freisitz mit Sitz in Tobel-Tägerschen TG gegründet.

Weiterlesen …